Gerätereinigung – Wichtig und Preiswert

In einem Computer – unabhängig ob Notebook oder Tower-PC – sammeln sich über die Zeit Staub und Verunreinigungen an. Egal ob Haare von Haustieren, Staub oder in Komibination durch Nikotion in „fester“ Form: All diese Dinge werden durch die Lüftungseinrichtungen im Computer angesaugt.

Je mehr sich im Gehäuse und damit auch in den Lüftern ansammelt, desto schlechter wird die Kühlleistung. Zeit für eine fachmännische Reinigung. Hier möchten wir Ihnen gleich den Hinweis geben, dass Sie bitte nicht auf eigene Verantwortung Lüftungseinrichtungen absaugen – womöglich noch mit dem Haushaltsstaubsauger.

Es drohen Mainboarddefekte durch Überspannung und Schäden an den Bauteilen durch den Staubsauger.

Überhitzung erkennen

Fällt ihnen auf, dass Ihr Notebook oder Tower-PC immer wärmer und der Lüfter immer lauter wird? Dann sollten Sie das Gerät zeitnah zu uns bringen!

Der Grund könnte ein zugesetzter Lüfter sein. Wir analysieren das Problem in einer professionellen Fehleranalyse und lösen das Temperaturproblem, dass Ihr Gerät wieder kühl und leise bleibt.

Was wir tun ...

  • Wir analysieren das Problem durch Sicht- und Hardwareanalyse
  • Wir reinigen das Gehäuseinnere, sämtliche Kühlkörper und Lüfter
  • Wir befreien Tastatur, Display und Gehäuse (nur bei Notebook) von Schmutz (sofern möglich)
  • Wir führen einen Funktionstest mit Temperaturmessung durch

… ist doch alles Quatsch!

Mitnichten! Wir wollen Ihnen keine Angst machen. Wir wollen Sie nicht verunsichern und wir wollen nicht Geld „rausschlagen“. Wir wollen Sie lediglich auf ein Thema sensibilisieren, welches im allgemeinen totgeschwiegen wird!

Es ist nachgewiesen, dass Staub und Schmutz im PC-Gehäuse oder dem Notebook sogar eine Brandgefahr darstellt. Nicht der Staub direkt, sondern die Überhitzung der Bauteile im Inneren!
Nicht ohne Grund empfehlen Feuerwehren beispielsweise, den Standby-Betrieb von TV-Geräten zu vermeiden. Es gibt zwar für PCs als Verursacher von Brandschäden unseres Wissens nach keine statistischen Daten. Vom elektrischen Aufbau her sind jedoch PC-Geräte und Fernseher vergleichbar.

Zugesetzte Lüfter durch Nikotin, Staub, Deckenfasern (z.B. durch Nutzen des Notebooks auf Sofa / Bett) erhöhen die Temperaturen schlagartig um bis zu 40°C! Die Kerntemperaturen eines Prozessors überschreiten dann schon einmal die 100°C ! Sie sehen: Die Gefahr ist real.

Trotzdem empfehlen wir Ihnen nicht, alle halbes Jahr das Gerät zu einer Reinigung zu bringen. In Abständen zwischen 1,5 und 2 Jahren – je nach Aufstellungsort genügt und sorgt für einen sicheren Betrieb.

Weiterhin hat das BSI (Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik) diverse Informationen auf seinen Internetseiten aufbereitet, die das Thema behandeln.

Unser Preis

Für nur 59,00 € inkl. MwSt. und Verbrauchsmaterialien reinigen wir Ihr PC oder Notebook fachgerecht. Und dabei sind wir schnell: Meist erhalten Sie das Gerät noch am gleichen Tag zurück – unter der Voraussetzung, dass wir es morgens von Ihnen bekommen.